HOME | KONTAKT | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ
HomeNewsGalerie KunstweltGalerie Kleine KunstweltLinksÜber mich / Austellungen

"CERNUNNOS" Gott der Kelten (DER GEHÖRNTE)
Maße - Material:

Höhe 195cm, Breite 95 cm, Tiefe 17 cm.
„Elmholz mit Moos", Eisen und Blattgold

Der keltische Gott Cernunnos wird auch „der Gehörnte" genannt und mit dem keltischen „Hirschgott" in Verbindung gebracht.

Von den Römern wurde er hingegen mit dem Jupiter gleichgesetzt. Er galt den Kelten als Herr der Tiere und Begleiter der großen Erdgöttin.

Als Gott der Natur und des Waldes war Cernunnos zugleich Beherrscher der Fruchtbarkeit und des Wachstums, aber auch ein Gott der Liebe und des Reichtums.

In der paganistischen Glaubensvorstellungen steht Cernunnos dabei auch für die männliche Dreiheit von Weisheit, Schutz und Ernährung nach der ein wahrer Mann gleichsam als geistiger Mensch, Krieger und Ernährer durch das Leben gehen sollte.

Cernunnos wird oft als gehörnter, bärtiger Mann mit Füllhorn, Torques und Schlangen dargestellt. Er war ein Gott der Natur und der Fruchtbarkeit und galt als Stammesgott der gallischen Karnuten, in deren Gebiet sich das gallische Zentralheiligtum befand.

Quelle und verfasst von: Peer Carstens, Dippoldiswalde 2012
https://www.peraperis.com/blog/mythologie-und-religion/cernunnos-gehornte-hirschgott.html